Mittwoch, 8. Dezember 2010

Burn Out in der Steckdose

Bin ich gerade so schön am Schrauben in der kuschligwarmen Garage ( 10 Grad ) da macht doch meine 23 Jahre alte Doppelsteckdose schlapp und meint sie müßte sich in Rauch auflösen.
Also das Schrauben vor der eigentlichen Arbeit abbrechen um noch ne neue Dose aus dem Baumarkt zu besorgen damit es morgen weiter gehen kann.

Qualm, kokel und dann hab ich Hackengas gegeben um zu Sicherung zu kommen

A bissel krumm der Deckel
Braun ist auch ne schöne Farbe

Na die hats hinter sich.
Zum Glück ist alles glimpflich abgegangen und kein weiter Schaden entstanden.

Kommentare:

  1. Da hat aber einer Glück gehabt.Nach 23 Jahren darf man auch mal aufgeben.Haben wir eine neue Schrauberhalle?? Schön mit Bühne und viel Platz.
    Haste toll gemacht:)

    AntwortenLöschen
  2. Ne noch keine neue Halle. Immer noch die alte Doppelgarage. Ne Halle mit viel Platz und schön billig wäre schön. Dawürde das Schrauben doppelt so viel Spaß machen.
    Gruß Thomas

    AntwortenLöschen
  3. Die Elektriker können auch nix mehr!
    Gruß Holger

    AntwortenLöschen
  4. Das war das Ende der Raucherkarriere dieser Steckdose.... ;-)

    AntwortenLöschen